Kontrolle aus dem All

Big Brother is watching you – das wird in Kürze die Realität für uns Landwirte. Nicht nur angekündigte und unangekündigte Kontrollen werden auf unseren Betrieben in regelmäßigen Abständen durchgeführt, bald wird zusätzlich noch aus dem All kontrolliert. Was sich wie Science-Fiction anhört, findet testweise bereits seit 2020 statt. Neben der Überwachung aller landwirtschaftlichen Tätigkeiten der Bodenbearbeitung über die gesamte Anbausaison hinweg ist es so auch möglich, die Einhaltung aller GAP-Beihilfe-Vorschriften zu kontrollieren. Laut EU-Rechnungshof sollten künftig auch Agrar-Umwelt- und Klimaforderungen in den Blick gerückt werden. Im Klartext: Wir sind dafür, dass betriebsbezogene Kontrollen stattfinden müssen, aber wie wäre euer Gefühl, wenn ein Satellit über euch schwebt und alles dokumentiert, was ihr im Garten, auf dem Balkon oder im Straßenverkehr macht? Auch wenn man nichts zu verheimlichen hat: Dieser Druck ist belastend.

Einfach technisch gelöst

Genau, denn mit bestimmten Apps auf seinem Smartphone kann unser My KuhTube-Landwirt Sven aus der Region Hannover sehen, wie es seinen Kühen geht. Jaaaa – werden einige sagen, ganz einfach, er hat eine Kamera im Kuhstall angebracht und greift mit dem Handy auf das Kamerasignal zu. Tja, Kameras im Kuhstall sind bei dieser Technik nicht mehr nötig. Seht selbst und staunt!