Biestmilchqualität messen

Jedes Kalb sollte so schnell wie möglich nach der Geburt die wichtige Biestmilch der Mutter bekommen. In dem s. g. Kolostrum sind essenzielle Immunglobuline enthalten, die das Kalb braucht, um ein gesundes Immunsystem aufzubauen. Wenn man die Qualität der Biestmilch testen möchte, also wissen möchte, wie viele Immunglobuline im Kolostrum enthalten sind, hat man mehrere Möglichkeiten: Die analoge Methode mit der Biestmilchspindel ODER die digitale Methode mit dem Refraktometer, das wir euch heute mal demonstrieren wollen. Mal sehen, wie gut die getestete Biestmilch ist.

Coronaschutzimpfung für Kühe

Das, worauf wir solange warten müssen, gibt’s bei Kühen schon lange: eine Coronaschutzimpfung. Gut – man muss dazu sagen, dass die Impfung nicht gegen Sars-CoV-2 hilft, sondern gegen einen anderen Coronavirus-Stamm und darüber hinaus noch bei anderen Krankheiten. Das Interessante bei der Sache ist aber, dass die Kälber gar nicht selbst geimpft werden, sondern die Mütter. Das Geheimnis dahinter lüftet KuhTuberin Katrin.