Roboter im Stall ergänzen sich gegenseitig

In den modernen Boxenlaufställen gibt es nicht nur viel Platz, sondern auch viel moderne Technik, die den Landwirten hilft, die Kühe noch besser zu versorgen. So wie der neue Futteranschiebe-Roboter bei KuhTuber Gerd. Dank diesem „Helfer“ kann ein anderer Roboter im Stall noch effektiver arbeiten. Aber wie stehen die beiden Roboter in Verbindung? Die Antwort wie immer im Film!

Auf die richtige Dosierung kommt’s an

Mal Hand aufs Herz: Wer hat schon mal Rasen gedüngt und sich dabei genau an die Dosierungsanleitung gehalten? Meist denkt man ja: Viel hilft viel und verteilt gerne Mal eine Handvoll mehr als es vielleicht nötig wäre. Landwirte wie unser My KuhTube-Landwirt aus dem Altkreis Wesermünde halten sich aber ganz genau an die Vorgaben. Mit ein bisschen technischer Unterstützung geht das auch ganz gut – seht selbst!

Einfach technisch gelöst

Genau, denn mit bestimmten Apps auf seinem Smartphone kann unser My KuhTube-Landwirt Sven aus der Region Hannover sehen, wie es seinen Kühen geht. Jaaaa – werden einige sagen, ganz einfach, er hat eine Kamera im Kuhstall angebracht und greift mit dem Handy auf das Kamerasignal zu. Tja, Kameras im Kuhstall sind bei dieser Technik nicht mehr nötig. Seht selbst und staunt!