Wir müssen zeitweise zurück zum Öl

Der Satz „Wir müssen aus Sicherheitsgründen zurück zum Öl“ klingt wie aus der Zeit gefallen, ist aber leider bittere Realität für viele Molkereien. Politisch gefördert und mit recht guter Umweltbilanz wurde bei der Milchproduktion seit vielen Jahren auf Gas als Energieträger gesetzt. Doch die Angst ist groß durch Gaseinsparungen die Produktion einstellen zu müssen – mit verheerenden Folgen für die Lebensmittelversorgung, die Landwirte und die nachgelagerten Bereiche und letztlich natürlich auch für die Kühe. Ob die technische Rückkehr zum Öl noch rechtzeitig vor einem drohenden Produktionsstop kommt, weiß der Geschäftsführer einer niedersächsischen Molkereigenossenschaft Jörn Dwehus.

Ohne Gas sind die Regale leer

Es klingt wie eine Übertreibung, aber die Realität sieht so aus: Ohne Gas keine Milch, keine Butter, kein Joghurt. Die Gründe dafür sind vielfältig und betreffen bereits nach wenigen Tagen auch uns Verbraucher, denn Milch und die daraus hergestellten Milchprodukte sind nicht lange haltbar. Und damit ist das Szenario noch nicht zu Ende, sagt KuhTuber Amos, denn was passiert mit den Tieren und Landwirten? Würden sie einen Gasstopp überleben?

Diese Erfahrung hat alles verändert

Gast-KuhTuberin Louisa hat Großes vor: Sie wird den Betrieb von ihren Eltern übernehmen – mit über 500 melkenden Kühen, mehr als 20 Mitarbeitern und einer Biogasanlage mit genügend Power für 3000 Haushalte. Obwohl die Begeisterung für Landwirtschaft in ihrer DNA verankert ist, war für sie nicht immer klar, ob sie wirklich Landwirtin werden will – bis zu dieser einen bestimmten Erfahrung, die alles verändert hat…

Mehrwertsteuersenkung: Warum nicht bei Milch???

Um uns Verbraucher zu entlasten, steht die Senkung der Mehrwertsteuer bei Obst und Gemüse im Raum. Werden Milchprodukte vergessen? Damit könnten wir zu einer Entlastung auch für regionale Produkte beitragen und aktiv ein Zeichen für Umwelt- und Naturschutz setzen, für hohe Tierwohlstandards und Biodiversität. Warum wird das nicht gemacht?

15 besondere Kühe

Ein Anzeichen für gesunde Kühe ist u.a. das Alter und die Milchleistung, die die Kühe bringen. Nachvollziehbar, denn je gesünder eine Kuh ist, desto älter wird sie und desto länger gibt sie Milch. Bei KuhTuber Christian stehen gleich 15 außergewöhnliche Kühe im Stall, die alle weit über 100.000kg Milch gegeben haben, was dafür spricht, dass es den Kühen im Stall gut geht. Eine Kuh übertrifft dabei alle: Welche das ist und was sie so besonders macht, seht ihr im Film.