Warum werden Kuh und Kalb getrennt?

Auf den meisten Milchbauernhöfen werden die Kälber kurz nach der Geburt von ihren Müttern getrennt. Darüber gibt es kontroverse Meinungen, die oft auf einer Vermenschlichung der Situation beruhen. Auch gibt es immer wieder Videos im Netz (meist nur einige wenige, auf die sich dann immer berufen wird), die belegen sollen, wie schmerzlich die Trennung für Kuh und Kalb ist. Wichtig hierbei ist, die Situationen nicht zu pauschalisieren, sondern immer differenziert zu betrachten und zu hinterfragen. Aber warum werden Kuh und Kalb denn getrennt und wie läuft so was ab? KuhTuberin Anita, selbst Mutter von zwei Kindern, zeigt uns eindrücklich, dass die vereinzelten „dramatisch erscheinenden“ Szenen aus dem Netz nichts mit der alltäglichen Situation auf unseren Milchbauernhöfen zu tun haben. Im Film seht ihr, wie die Realität aussieht, wenn Kuh und Kalb frühzeitig voneinander getrennt werden.

Trennungsschmerz nach Kuh-Kalb-Trennung

Wenn es ein Thema gibt, über das kontrovers gestritten wird, dann ist es die Trennung von Kuh und Kalb nach der Geburt. Viele kommentieren, dass man die Kälber doch bei der Mutter lassen soll. KuhTuber Helmut zeigt , was passiert, wenn man die Kälber bis kurz vor der Geschlechtsreife bei den Mutterkühen lässt und sie danach erst trennt. Als Kontrastprogramm – also im direkten A/B-Vergleich – zeigt er auch, was passiert, wenn man Kalb und Kuh direkt nach der Geburt trennt. Was ist aus eurer Sicht jetzt besser für die Tiere? Was kommt euch entspannter vor? Schreibt es in die Kommentare!