Sozialleben der Kuh

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

KuhTuberin Anita baut um. Und zwar in ihrem über 35 Jahre alten Rinderstall, denn die jungen Rinder sollen es beim Fressen komfortabel haben. Dafür wird das alte Fressgitter ausgebaut und ein Nackenrohr angebracht. Wie höchst interessant die jungen Rinder die Baustalle in ihrem „Wohnz

Andreas aus dem Emsland

Im Sommer sind Fliegen im Kuhstall fast unvermeidlich. In der Regel stellen sie auch kein großes Problem dar. Wenn es jedoch zu viele werden, dann können Fliegen helfen. Also ganz spezielle Fliegen! Wie diese biologische Fliegenbekämpfung funktioniert, zeigt uns heute KuhTuber Andreas

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

Fliegen können im Übermaß bei Kälbern zu Stress und Entzündungen führen. Darum behandelt KuhTuberin Anita ihre Kälber im Sommer mit einem chemischen Mittel, das bei richtiger Anwendung schnell eine anhaltende Linderung bringt und zum Kälberkomfort beiträgt…wenn…ja wenn das Mittel denn

Katrin aus der Region Hannover

Unsere Kühe sind der Mittelpunkt unserer täglichen Arbeit. Für eine optimale Versorgung und natürlich gesunde Kühe, planen wir unseren gesamten Alltag rund um die Kuh. Dabei legen wir besonderen Wert auf die Gesundheit der Tiere und betreiben dafür eine ganze Menge Aufwand. Denn Behan

Gerd aus der Grafschaft

KuhTuber Gerd hat vor ein paar Jahren einen neuen Kuhstall gebaut und dabei ganz auf moderne Robotertechnik gesetzt. Denn auch die Fütterung ist ein sehr sensibler und wichtiger Faktor für gesunde Kühe und top Milchqualität. Denn je öfter eine Kuh zum Fressen animiert wird, desto „ges

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Wenn es ein Thema gibt, über das kontrovers gestritten wird, dann ist es die Trennung von Kuh und Kalb nach der Geburt. Viele kommentieren, dass man die Kälber doch bei der Mutter lassen soll. KuhTuber Helmut zeigt , was passiert, wenn man die Kälber bis kurz vor der Geschlechtsreife

Amos aus Ostfriesland

Kühe sind Herdentiere, aber wie in jeder “Familie” kommt es auch dort zu Konflikten. Wer diese Bilder sieht, der wird verstehen, wie gefährlich Hörner für die Tiere aber auch den Menschen sind. KuhTuber Amos hat gefilmt, wie rund 1,5 Tonnen aufeinander prallen… dabei

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

Kühe können ja bekanntlich nicht sagen, was ihnen fehlt. Umso wichtiger ist es, die Kühe zu beobachten. Mit intelligenten Ohrmarken kann KuhTuberin Anita nun via App auf dem Smartphone stundengenaue Aktivitätsmessungen abrufen und ist somit noch näher an ihren Kühen dran. Wie das Syst

Torsten aus der Mittelweser-Region

Was müssen wir nicht alles für Kommentare lesen, wenn es um das Thema künstliche Besamung bei Kühen geht- wobei „Ausnutzung“ noch mit Abstand das „freundlichste“ Wort ist. KuhTuber Torsten hat die Chance genutzt, um mit einer erfahrenen und renommierten Kuhkommunikatorin zu sprechen u

Amos aus Ostfriesland

Na- wer ist heute morgen auch so „schön“ von diesem Aprilwetter überrascht worden??? Die Kühe bei KuhTuber Amos sind auf jeden Fall überrascht worden, als es IM Stall geschneit hat. Bei passender Windrichtung und genügend Wind kann das nämlich schon mal passieren. Amos hat die Kamera