Amos aus Ostfriesland

Klingt im ersten Moment etwas skuril, aber die Umweltgesetzgebung im Rheiderland beeinflusst tatsächlich den Hitzestress der Jungrinder. Der Zusammenhang ist tatsächlich nicht auf Anhieb verständlich, wird aber von Amos im Video ganz gut erklärt.

Henriette und Kai aus dem Calenberger Land

Das hatten wir noch nicht- ein MyKuhTuber, den ihr aus Niedersachsen kennt, berichtet aus Neuseeland. Wie es dazu kam, erklärt euch Kai. Und er zeigt gleichzeitig, dass die Milchviehhaltung dort unter ganz anderen Voraussetzungen stattfindet. Nehmt euch ruhig mal die Zeit und schaut e

Amos aus Ostfriesland

Uns haben viele Kommentare und Nachrichten zum ersten Weideaustrieb bei My KuhTuber Amos erreicht, wie schön es doch ist, endlich wieder glückliche Kühe auf der Weide zu sehen. Amos hat dazu eine ganz deutliche Meinung!

Amos aus Ostfriesland

Die Kühe bis November auf der Weide, Altweibersommer im Februar … die ersten Grasschnitte schon im März … ist das verrückt oder das neue Normal? Natürlich ist das ein Blick in die Glaskugel – aber fest steht: Irgendwas tut sich. Uns interessiert eure Meinung dazu 

Amos aus Ostfriesland

Ostfriesland…unendliche Weiten…und viele Kühe. Rund rum! Entdeckt die Weidehaltung bei Amos mal aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln. Übrigens: Manchmal ist es ganz witzig sich umzudrehen…Viel Spaß dabei!

Amos aus Ostfriesland

Nur mit viel Überzeugungsarbeit bekommt unser My KuhTuber Amos die Kühe dazu, sich zu bewegen. Was dann Unerwartetes vor dem Stall passiert, seht ihr im Film.

Dirk aus dem Ammerland

Mit großen Sprüngen geht’s ab in den Frühling. Und das nehmen die Kühe von unserem My KuhTube-Landwirt Dirk aus dem Ammerland durchaus wörtlich. Warum ein großer Haufen Erde eine wichtige Rolle dabei spielt, seht ihr jetzt!

Amos aus Ostfriesland

Schwarz-Weiß wie die Kühe sind meist auch die Meinungen darüber, ob die Kühe auf der Weide oder im Stall besser aufgehoben sind. Bei unserem My KuhTube-Landwirt Amos aus Ostfriesland ist das Ganze eindeutig mehrdeutig – naja – nennen wir es bunte Mischung.