Torsten aus der Mittelweser Region

Normalerweise werden Kühe während ihrer natürlichen Brunstzeit künstlich besamt. Heute möchten wir euch an einer Besonderheit teilhaben lassen: einem Embryotransfer. Dabei wird ein Embryo in eine Leihmutter eingesetzt, die das Kalb dann austrägt. Im Film erklärt KuhTuber Torsten, dass

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

Im Sommer sind die Arbeitstage meist besonders lang und anstrengend bei unseren Landwirtinnen und Landwirten. Für KuhTuberin Anita ist es ein Lebensgefühl, bei ihren Kühen im Sonnenuntergang auf der Weide zu sitzen und ihnen einfach nur zuzuschauen. Dieses Mal hat sie für uns die Kame

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

… nach getaner Arbeit einfach mal bei den Kühen auf der Weide sitzen und runterkommen. Mit diesen herrlichen Bildern von Anita wünschen wir euch einen ebenso entspannten und wohlverdienten Feierabend!

Hartwig aus dem Osnabrücker Land

…gibt es nicht! Innerhalb von 12-24 Stunden nach der Brunst ist die Wahrscheinlichkeit für einen Erfolg der künstlichen Befruchtung besonders hoch. Aber den richtigen Moment der Brunst zu erkennen ist nach wie vor von Kuh zu Kuh unterschiedlich und die damit verbundene Schwanger

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Tja, ist sie’s oder ist sie’s nicht, die Petra? In der letzten Petra-Folge ist die Lieblingskuh von unserem My KuhTube-Landwirt Helmut aus dem Landkreis Gifhorn künstlich besamt worden und heute wird geschaut, ob es gefruchtet hat oder eben nicht! Wir sind gespannt!