Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

In der Nutztierhaltung ist die Reduktion von Antibiotika ein ganz wichtiger Punkt. Nicht nur, weil die Gabe von Antibiotika kostspielig ist, sondern auch, weil die Landwirte ihren Teil dazu beitragen wollen, keine Resistenzen zu fördern. Dabei gibt es ein paar Stellschrauben, an denen

Christian aus dem Landkreis Cuxhaven

Auf vielen Milchbauernhöfen neigt sich die Weidesaison dem Ende entgegen. Die Rinder, die den Sommer/Herbst auf der Weide gestanden haben, kommen nun zurück in den Stall. Bei KuhTuber Christian werden zuerst die trächtigen Rinder kurz vor dem errechneten Geburtstermin abgeholt, damit

Henriette und Kai aus dem Calenberger Land

Auf den meisten Milchbauernhöfen verlassen die Bullenkälber – also die männlichen Kälber – nach 2-3 Wochen den Betrieb und werden an spezialisierte Mastbetriebe verkauft. Die Kälber werden dort bis zur Schlachtreife gemästet. Unsere beiden KuhTuber Henriette und Kai wollen

Andreas aus dem Emsland

Wenn man euch jetzt bitten würde, einen Milchbauernhof zu beschreiben, dann würden viele bestimmt einen Kuhstall beschreiben. Alles richtig, aber es gibt noch so viel mehr. KuhTuber Andreas zeigt uns heute, wo seine Tiere überall leben, bevor sie in den Kuhstall kommen. Dabei erklärt

Karin, Dirk & Co. aus dem Landkreis Oldenburg

Auch wenn an Weihnachten die täglichen Arbeiten im Stall erledigt werden müssen, so lassen sich ein paar Sachen vorbereiten, damit es an Heilig Abend etwas ruhiger zugehen kann. Unsere kuhverrückte KuhTuber-Familie lässt euch noch eine ganz besonders kuhle Weihnachtsbotschaft da- mit

Christian aus dem Landkreis Cuxhaven

Das heißt, dass die tragenden Rinder, die über die Sommermonate auf der Weide waren, nun wieder zurück in den Stall kommen. Jede Veränderung bedeutet für die Kühe prinzipiell erstmal Stress – das weiß KuhTuber Christian auch. Wie man sich den Kühen gegenüber richtig verhält, seh

Tanja und Maren aus Oldenburg

Okay Leute, unsere beiden KuhTuberinnen Tanja und Maren haben heute was ganz Besonderes für euch: Ein Ritt auf dem Rücken eines Rindes beim Weideaustrieb… in 360 Grad!!! Das heißt, ihr könnt das Handy hin und her schwenken und alles – quasi live – miterleben. Vom Austoben

Eike aus Rotenburg

Rinder werden in Deutschland überwiegend künstlich besamt- natürlich nur dann, wenn die Tiere brünstig sind- heißt also, von Natur aus zu diesem Zeitpunkt paarungsbereit sind. Dabei hat der Landwirt eine große Auswahl an Möglichkeiten, mit welchem Bullen er die Kuh besamt. Und manchma

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

Ja- es gibt sie noch: Die guten Nachrichten! Bei KuhTuberin Anita läuft die Grasernte dieses Jahr tatsächlich sehr gut! Woran sie das festmacht? Dazu hat sie uns einen Film gedreht!

Amos aus Ostfriesland

Klingt im ersten Moment etwas skuril, aber die Umweltgesetzgebung im Rheiderland beeinflusst tatsächlich den Hitzestress der Jungrinder. Der Zusammenhang ist tatsächlich nicht auf Anhieb verständlich, wird aber von Amos im Video ganz gut erklärt.