Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Bestimmt haben viele schon mal gesehen, wie in einem Melkstand gemolken wird. ABER wie sieht das eigentlich aus der Sicht der Melkerin/ des Melkers aus? Tja…wir zeigen es euch, indem wir Birgit eine GoPro auf den Kopf und eine GoPro vor die Brust geschnallt haben. Melken aus der Sicht

Tanja und Maren aus Oldenburg

Aktuell sieht man – trotz Sperrfrist – viele Güllewagen über die Straßen fahren- das liegt daran, dass vielerorts die Gülle umgelagert wird, bevor sie ab Februar wieder ausgebracht werden darf. Unsere beiden KuhTuberinnen Tanja und Maren haben sich spontan mal für eine Gül

Sebastian vom My KuhTube-Team

Eins vorweg: Das ist keine repräsentative Aussage über das allgemeine Verhalten von Kühen an Silvester! Es ist aber ein Eindruck davon, wie sich die Kühe bei unseren KuhTubern Kai und Henriette verhalten, wenn draußen Feuerwerk stattfindet. Die Interpretation des Verhaltens lassen wir

Sebastian vom KuhTube-Team

Heute ist der 2. Weihnachtsfeiertag- die Zeit der Besinnung und Ruhe neigt sich langsam dem Ende 🙂 Da kommt unsere heutige Weihnachtsgeschichte doch wie gerufen! Besinnlichkeit, leuchtende Kinderaugen und ein Moment der Ruhe- all das gibt’s in der Geschichte anfangs auch- aber dann…ja

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Eine liebgewonnene Tradition ist unser melkender My KuhTube-Weihnachtsmann, der alle Jahre wieder zu Weihnachten bei uns vorbeischaut. Nachdenklich, aber auch voller Zuversicht wünscht er euch frohe Weihnachten und hat zum Schluss noch ein bisschen Musik in seinem Geschenkesack. Wir w

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

80% der Kälber-Geburten verlaufen auf ganz natürliche Weise. Die Arbeit der Milchbauern beginnt darum meistens erst nach der Geburt. Dafür hat KuhTuber Helmut uns mitgenommen und zeigt, was in den ersten Lebensstunden der Kälber alles passiert und warum die Arbeitsschritte so wichtig

Amos aus Ostfriesland

An 365 Tagen, rund um die Uhr, sind unsere Milchbauern für ihre Tiere da. Ob das jetzt Weihnachten, Silvester oder Ostern ist, ist völlig egal, denn Kühe wissen nicht, dass es Feiertage gibt. Dennoch versucht KuhTuber Amos seine „Ladies“ auf Weihnachten einzuschwören -auf das sie über

Torsten aus der Mittelweser Region

Ja, es gibt sie noch: Die jungen Wilden, die wirklich Landwirte werden wollen- mit Leib und Seele! So wie Sebastian, der die Leidenschaft zur Landwirtschaft gefunden hat und sich freiwillig – neben der Schule – bei KuhTuber Torsten um die Kälber kümmert. Wie er dazu gekomm

Tanja und Maren aus Oldenburg

Tja viel gibt es dazu nicht zu sagen- außer: WASSERBETTEN FÜR KÜHE – WIE KUHL IST DAS DENN?!! Wie die wohl bei den Kühen ankommen- die beiden KuhTuberinnen Tanja und Maren haben uns dazu ein Video gemacht! Viel Spaß dabei!

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Nach der Geburt eines Kalbes müssen unsere Milchbauern einige Schritte und Regularien befolgen, die in Deutschland verpflichtend sind. Dazu zählt, dass alle Rinder einen s.g. Rinderpass bekommen. Aber bevor dieser ausgestellt wird, müssen u.a. auch Gewebeproben genommen und ins Labor