Henriette und Kai aus dem Calenberger Land

… sondern in Generationen! Welche Unternehmen können schon von sich behaupten, dass sie seit teilweise hunderten von Jahren erfolgreich wirtschaften. Das geht nur, weil Landwirte nachhaltig denken und somit den Begriff „Nachhaltigkeit“ prägen, wie kaum eine andere Branche. Die beiden

Amos aus Ostfriesland

Passend zum Klimagipfel kommendes Wochenende, hat sich KuhTuber Amos Gedanken zum Klimaschutz gemacht und erklärt, warum die deutsche Milch- und Landwirtschaft wichtig für den Klimaschutz ist und warum diese in anderen Ländern Ressourcen schützt, die dort bitter benötigt werden und so

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Wenn wir essen wollen, dann natürlich auch von einem sauberen Teller- warum sollte das bei Kühen anders sein?! Stallhygiene spielt also eine ganz entscheidende Rolle für – ja für was eigentlich – und wie macht KuhTuber Helmut den Futtertisch – den Teller der Kühe 

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

Nach 35 Jahren haben die Fressgitter bei KuhTuberin Anita ausgedient. Als Ersatz kommen s.g. Nackenrohre zum Einsatz. Ob diese Veränderung bei den Kühen ankommt – schließlich sind Kühe ja eher Gewohnheitstiere…mal sehen!

Torsten aus der Mittelweser-Region

Heute gibt’s von KuhTuber Torsten mal was über das Verdauungssystem der Kuh! Er klärt die Frage, warum Kühe – um gesund zu bleiben – regelmäßig frisches Futter brauchen. Kleiner Hinweis: Es geht um den Pansen und den pH-Wert. Ein super interessanter Beitrag, wie wir finden

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

Ja- es gibt sie noch: Die guten Nachrichten! Bei KuhTuberin Anita läuft die Grasernte dieses Jahr tatsächlich sehr gut! Woran sie das festmacht? Dazu hat sie uns einen Film gedreht!

Dirk aus dem Ammerland

Wie das Melken an sich funktioniert, haben wir schon öfter gezeigt. Aber was DAVOR alles passieren muss, damit das Melken auch ordentlich klappt, zeigt KuhTuber Dirk in seinem heutigen Film.

Henriette aus dem Calenberger Land

Damit nur genau so viel Stickstoff bzw. Nährstoffe in den Boden kommen, wie die neue Kulturpflanze für’s Wachstum benötigt, wird bedarfsgerecht und mit moderner Technik gedüngt. Womit gedüngt wird und wie das abläuft- zeigt uns KuhTuberin Henriette mit Unterstützung ihrer Cousinen!

Gerd aus der Grafschaft

In den modernen Boxenlaufställen gibt es nicht nur viel Platz, sondern auch viel moderne Technik, die den Landwirten hilft, die Kühe noch besser zu versorgen. So wie der neue Futteranschiebe-Roboter bei KuhTuber Gerd. Dank diesem „Helfer“ kann ein anderer Roboter im Stall noch effekti

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

Fliegen…tja…was soll man dazu sagen…?! Im Kälberstall sorgen sie oftmals auch für entzündete Augen und gestresste Kälber. Aber es gibt ein Mittel dagegen, das den Fliegendruck reduziert. Aber das ist gar nicht so leicht anzuwenden- getreu dem Motto: „Fang mich doch, wenn du kannst“ 😉