Amos aus Ostfriesland

Stellt euch mal vor, der Verbraucher bzw. ein Außenstehender sieht die Landwirtschaft wie ein überdimensionales Puzzle mit Tausenden von verteilten Puzzlestücken, das nur zusammengesetzt ein klares und eindeutiges Bild unserer heimischen Landwirtschaft zeigen kann. Je mehr Landwirte a

Christian aus dem Landkreis Cuxhaven

Woran erkennt man, ob es seinen Kühen im Stall gut geht? Ein Maßstab ist die Lebensleistung, d.h. wie viel Milch eine Kuh insgesamt schon gegeben hat. Dass es bei Kühen individuelle Unterschiede gibt, liegt in der Natur der Sache – klar. Aber wenn gleich 15 Kühe auf einmal die 100.000

Gerhard aus dem Emsland

Blechdosen, Glasflaschen und Plastikmüll können zu messerscharfen und potenziell tödlichen Fremdstoffen im Kuhfutter werden. KuhTuber Gerd zeigt, warum es so gefährlich ist, seinen Müll achtlos auf Feldern und Wiesen zu entsorgen. Macht mit und achtet darauf, dass euer Müll dahin komm

Malte aus dem Ammerland

Gesunde Kälber sichern die Zukunft unserer Milchbauern. Deshalb ist regelmäßiges Ausmisten im Kälberstall angesagt – natürlich mit frischem Stroh! Wie KuhTuber Malte sich dabei Arbeitszeit spart und auch noch ein bisschen mehr Spaß bei der Arbeit hat, zeigt er in seinem Video!

Henriette und Kai aus dem Calenberger Land

Viele fragen uns häufig, wie denn die Kälber auf den Betrieben aufwachsen und ob weibliche und männliche Kälber unterschiedlich aufwachsen. Diesen Fragen haben wir uns diese Woche angenommen und zeigen euch wie Kuhkälber und Bullenkälber aufwachsen, denn soviel darf man verraten: Beid

Gerhard aus dem Emsland

Müll gehört NICHT auf die Felder!!! Wir haben schon viele Aufrufe dazu gehört- bei KuhTuber Gerd ist leider der konkrete Fall eingetreten, dass eine Kuh schwer erkrankt ist und anschließend eingeschläfert werden musste. Grund: Fremdkörper im Futter. Nehmt euren Müll bitte wieder mit n

Tanja und Maren aus Oldenburg

Unsere KuhTuber sind nicht nur in Hannover auf der EuroTier unterwegs gewesen, sondern auch in Oldenburg auf der “Mein Tier”. Dafür bereiten Tanja und Maren ihre “Ladies” extra schön her. Hat sich’s gelohnt? Wir finden: Auf jeden Fall!

Maren und Tanja aus Oldenburg

Eine Sache ist bei Milchbauern sicher: Gemolken wird immer! Egal ob Wochenende, Feiertag, Hochzeit oder Geburt – so wie bei unseren My KuhTuberinnen Maren und Tanja. Einen DICKEN Respekt an unsere Milchbauern für so viel Disziplin! Keine Lust ist keine Option!

Malte aus dem Ammerland

Es geht nix über echte Handarbeit in der Landwirtschaft – es SEI DENN man kann das auch mit MASCHINENPOWER machen 😉 so wie unser My KuhTuber Malte bei seiner heutigen Aufgabe. Lasst euch überraschen 😉

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Was nutzt das beste Futter, wenn es auf einem dreckigen Tisch landet? RICHTIG – nicht viel! Darum wird jeden Tag sauber gemacht, damit die kuhlen Feinschmecker von unserem My KuhTuber Helmut ihr frisches Futter genießen können. Und wie macht er das? Ein Tipp: Ein Handfeger ist e