Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

KuhTuber Helmut nimmt uns mit auf eine ganz besondere Reise. Er zeigt uns den Weg der Milch als Serie: von der Kuh bis zum Verbraucher. Die erste Station ist der Melkstand samt Milchkammer, wo die Milch gelagert wird, bis sie vom Milchtankwagen zur Molkerei gebracht wird. Lasst uns al

Amos aus Ostfriesland

Wir Verbraucher verlangen zu Recht die höchsten Standards bei Lebensmitteln und natürlich auch beim Tierwohl. Gut so! Unsere Landwirte halten sich dabei an immer höhere Auflagen, was natürlich auch mit höhren Kosten für die Betriebe und mit steigenden Preisen für die Verbraucher verbu

Anita aus dem Oldenburger Münsterland

Im Sommer sind die Arbeitstage meist besonders lang und anstrengend bei unseren Landwirtinnen und Landwirten. Für KuhTuberin Anita ist es ein Lebensgefühl, bei ihren Kühen im Sonnenuntergang auf der Weide zu sitzen und ihnen einfach nur zuzuschauen. Dieses Mal hat sie für uns die Kame

Gerhard aus dem Emsland

Wenn man sich den Bericht zur Lage der Natur (Bundesumweltministerium vom 19.05.2020) anschaut, in dem es heißt, dass die Natur in den Agrarregionen besonders stark leidet, dann sind manche Landwirte doch sehr verwundert. Denn sie investieren erfolgreich seit vielen Jahren in den Umwe

Dirk aus dem Ammerland

Jeder Betrieb hat seine ganz eigene Fütterungstechnik, mit der die Kühe bestmöglich mit hochwertigem Futter versorgt werden können. KuhTuber Dirk hat einen speziellen- aber für seinen Betrieb perfekten Futterwagen. In seinem heutigen Film erklärt er ganz gemütlich, wie das Füttern dam

Karin, Dirk & Co. aus dem Landkreis Oldenburg

Unsere Landwirte stellen das Futter für ihre Kühe überwiegend selbst her- und das ist mit ganz schön viel Technikeinsatz verbunden- aber es lohnt sich, denn damit werden nicht nur Wildtiere gerettet, sondern auch beste Futter-Qualitäten gewährleistet. Heute gibts mal einen etwas länge

Amos aus Ostfriesland

Seit Januar nimmt KuhTuber Amos uns mit auf seine – man kann es nicht anders sagen – katastrophal aussehenden Grünlandflächen. Am Anfang waren es die Mäuseschäden – jetzt kommen noch mehr „Gäste“ dazu, die die Hoffnung auf baldige Besserung ins Wanken bringen. Nein-

Henriette und Kai aus dem Calenberger Land

Beim Thema Kuhkomfort gibt es eine Menge, das die Landwirte machen. Unsere beiden KuhTuber Henriette und Kai haben ihren Kühen neue Halsbänder mit besonders moderner Technik spendiert. Welche Vorteile das für den Kuhkomfort bringt, das sagt uns Henriette in ihrem neuen Video.

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Unser KuhTuber Helmut arbeitet seit Jahrzehnten schon mit einer Tier-und Naturschutz-Organisation zusammen. Heute trifft er sich mit einer Mitarbeiterin, die untersucht, welche Pflanzen- und Tierarten es auf Helmuts Grasflächen gibt. Nun muss diese Fläche aber bald gemäht werden, dami

Kai aus dem Calenberger Land

Vielerorts wird jetzt das Gras gemäht, um daraus qualitativ hochwertiges Grundfutter für die Kühe herzustellen. Dabei ist besonders wichtig, dass keine Wildtiere – wie Rehkitze – im „Schlag“ sind, sonst ist ihr Leben in Gefahr. Darum setzt KuhTuber Kai moderne Drohnen-Tech