Amos aus Ostfriesland

Klingt im ersten Moment etwas skuril, aber die Umweltgesetzgebung im Rheiderland beeinflusst tatsächlich den Hitzestress der Jungrinder. Der Zusammenhang ist tatsächlich nicht auf Anhieb verständlich, wird aber von Amos im Video ganz gut erklärt.

Amos aus Ostfriesland

Dürre und Gänseschäden bringen viele Landwirte in Ostfriesland in arge Bedrängnis. Bei KuhTuber Amos sind es 2.000.000 kg Futter, die alleine durch die Gänse fehlen und nun zugekauft werden müssen. Dazu kommen noch die Folgen der Dürre aus dem letzten Jahr- denn, auch wenn es jetzt vi

Amos aus Ostfriesland

Die Blätter fallen, laut Kalender stellt sich die Natur auf den Winter ein und was macht Amos? Richtig, seine Kühe im T-Shirt auf die Weide bringen. Dieses Jahr ist halt anders als die anderen – das kann für die Kuhgesundheit aber auch ein Vorteil sein. KuhTuber Amos weiß warum.

Amos aus Ostfriesland

Täglich grüßt das Murmeltier, könnte man meinen. Dass die Gänse in Ostfriesland mittlerweile zum Dauerthema geworden sind, ist ja bekannt. Jetzt versucht man mit einfachen Mitteln den Schaden der Gänse zu ermitteln. Wie man das macht und welche Verantwortlichen da mit drin hängen? Daz

Gerhard aus dem Emsland

Eigentlich ist es ja ein schönes Naturschauspiel, wenn die Vögel einen Zwischenstopp bei uns machen, aber ähnlich wie in Ostfriesland kommt es auch bei unserem My KuhTube-Landwirten Gerhard aus dem Emsland zu massiven Problemen. Bei den folgenden Bildern kann man die Ausmaße gut verst

Amos aus Ostfriesland

Idylle, wohin das Auge blickt. Blauer Himmel, ein paar Wolken und jede Menge grünes Land. Doch wenn man zwei Mal hinguckt, scheint irgendwas zu fehlen. So geht es auch unserem My KuhTube-Landwirt Amos aus Ostfriesland. Wer es noch nicht weiß, der schaut sich den Film an – alle a

Amos aus Ostfriesland

Unser My KuhTube-Landwirt Amos aus Ostfriesland ist Landwirt aus Leidenschaft! Und das merkt man auch bei seinen vielen Filmen, die er bereits für uns gedreht hat. Warum er Landwirt geworden ist und was er am Meisten an seinem Beruf liebt, das zeigt und sagt er uns jetzt selbst!