Henriette und Kai aus dem Calenberger Land

Landwirt:innen können einfach alles* 😅 Wie viele Berufe zählt ihr in unserem Video? Und vor allem, welche haben wir vergessen? Unsere Lanwirt:innen sind nicht einfach nur Landwirt:in, sie sind so viel mehr und genau das macht auch den Reiz an diesem Beruf aus. Kein Tag ist wie der and

Christian aus dem Landkreis Cuxhaven

Regionale Produkte sind sowohl für uns Verbraucher, als auch für unsere Landwirte besonders wichtig. Den größten Teil des Kuhfutters bauen sie selbst an. Neben Gras und Mais, den beiden Hauptfutterkomponenten, bekommen die Kühe auch Kraftfutter, welches immer öfter regional und gvo-fr

Amos aus Ostfriesland

Naja, zugegeben, der Titel ist etwas reißerisch, aber im Grundsatz nicht falsch. Aber fangen wir vorne an: Während einer kurzen Pause goss sich KuhTuber Amos eine Tasse Kaffee ein und griff zu Milch und Zucker. Dabei fiel ihm zum ersten Mal auf, dass unser Zucker und das Glück der Küh

Christian aus dem Landkreis Cuxhaven

Kühe brauchen natürlich jeden Tag frisches Futter und weil es sich dabei oftmals um mehrere Tonnen Futter handelt, braucht man dafür auch spezielle Maschinen. KuhTuber Christian hat zum Beispiel einen selbstfahrenden Futtermischwagen. Der heißt so, weil der Mischwagen motorisiert ist

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Klar- auf der einen Seite ist die Hitze für Tier und Mensch ganz schön belastend, auf der anderen Seite können sich unsere Landwirte kaum ein besseres Wetter für die Strohernte wünschen. KuhTuber Helmut erklärt uns, wie die Strohernte 2019 bei ihm abläuft!

Henriette und Kai aus dem Calenberger Land

Als Landwirt/in ist man Rechenkünstler/in, Fußpfleger/in, Ernährungsexperte/in, Manager/in, Futtermittelhersteller/in, Lebensmittellieferant/in … und – ganz wichtig – ein Mensch, der genauso Respekt verdient wie jeder andere! Danke an unsere My KuhTuber Henriette und

Helmut aus dem Landkreis Gifhorn

Nach dem Rekordsommer sind sowohl Mais- als auch Grassilage vielerorts knapp. Bei My KuhTuber Helmut ist Mais nicht das Problem, wohl aber das Gras. Wie er es trotzdem schafft eine ausgeglichene Winterfutterration herzustellen und warum das für seine Kühe wichtig ist, seht ihr im Film

Christian aus dem Landkreis Cuxhaven

Selbstfahrer? Hä? Gibt’s im Kuhstall schon das selbstfahrende Auto? Ähm …nicht ganz! Unser My KuhTuber Christian muss doch noch ne ganze Menge selbst machen, damit seine Kühe am Ende leckeres Futter auf dem Futtertisch haben. Also: Was muss man denn noch selbst machen beim

Katrin aus der Region Hannover

Unsere My KuhTuberin Katrin, hat mal ihr Kuhfutter in die Bestandsteile aufgefächert, um zu zeigen, was und wie viel ihre Kühe am Tag eigentlich genau zu fressen bekommen. Für ihre Feinschmecker gibt es eine ausgewählte Futterration, viele der Komponenten werden auf den eigenen Felder

Henriette und Kai aus dem Calenberger Land

Landwirte sind viel mehr als “nur” ein Landwirt! Denkt da mal dran, wenn ihr das nächste Mal einen Landwirten seht oder hättet ihr gewusst, wie ein ganz normaler Tag als Landwirt aussieht?