Sven aus der Region Hannover

Häufiges Fressen in kleinen Portionen ist gut für die Gesundheit der Kühe. Der pH-Wert im Pansen (einer der vier Mägen einer Kuh) bleibt dadurch konstant und das Futter kann besser verwertet werden. Klingt logisch, ist aber in der Praxis gar nicht so leicht umzusetzen, denn nicht alle

Amos aus Ostfriesland

Die Liste der Herausforderungen an unsere Landwirte ist lang: Viel zu niedrige Milchpreise befeuern seit Jahren Existenzängste. Dazu kommen extrem hohe ökonomische und gesellschaftliche Anforderungen, gepaart mit zahlreichen Auflagen für mehr Umwelt- und Naturschutz. Über allem schweb

Sven aus der Region Hannover

Zwei Sachen sind bei unseren Milchbauern so sicher wie das Amen in der Kirche: Melken und Füttern – jeden Tag! KuhTuber Sven hat sich neben Melkrobotern aber noch weitere technische Hilfe geholt! Aus welchen Gründen er in die sehr teure Technik investiert hat- und welche Vorteil

Torsten aus der Mittelweser Region

Computertechnik, Smartphone-Unterstützung oder GPS gesteuertes Ernten…all das ist heute kaum noch wegzudenken in der Landwirtschaft. Wie genau unterstützt denn die Technik zum Beispiel unseren My KuhTube-Landwirten Thorsten aus der Mittelweser-Region? Mal schauen 🙂

Dirk aus dem Ammerland

Wünschen wir uns nicht alle eine Arbeit, die wir lieben? Manche haben sie gefunden. So wie unser My KuhTube-Landwirt Dirk aus dem Ammerland. Was seinen Beruf für IHN so besonders macht, seht ihr jetzt!

Dirk aus dem Ammerland

Urlaub ist für unsere Landwirte gar nicht so selbstverständlich. Jeder, der ein Haustier hat, der kennt die Problematik vielleicht. Wer kümmert sich eigentlich um die Tiere? Und gleich eine ganze Herde mit in den Urlaub zu nehmen, könnte vielleicht etwas teuer werden 😉 Mal gucken wie

Katrin aus der Region Hannover

Spaß bei der Arbeit? Wer kann das schon in seinem Beruf behaupten? Tja, Katrin kann’s. Aber ist unsere My KuhTube-Landwirtin Katrin aus der Region Hannover nur wegen des Spaßes Landwirtin geworden? Seht selbst!

Amos aus Ostfriesland

Ja, ja, Winterzeit ist Erkältungszeit, drum halt immer deine Füße warm, so heißt es im Volksmund. Aber was tun, wenn selbst das nicht hilft und man sich als Milchviehhalter morgens um 5 Uhr hundeelend fühlt?! Da ist guter Rat teuer, oder? Eins steht fest: Die Kühe müssen gemolken werd